Das Sozialpädagogische Team (SP-Team)  vom Evangelischen Jugend- und Fürsorgewerk an der H-L-S

 

Wir begrüßen ganz herzlich alle Schüler*innen an der Helene- Lange -Sekundarschule im neu-en Schuljahr 2019/2020. Hier sind einige Basisinformationen  zum Ganztag, den Kolleg*innen, der Kontaktaufnahme und unseren Aufgabenbereichen zusammengestellt.

 

Der Bereich eFöB, ergänzende Förderung und Betreuung oder auch "Schulsozialarbeit" genannt, wird seit dem  Schuljahr 2017/2018 an der Helene - Lange-Schule vom EJF organisiert und durchgeführt.

Zu den Aufgaben des fünfköpfigen Teams der Schulsozialarbeit gehören unter anderem :

 

Das SP- Team arbeitet mit einzelnen Schüler*innen (Einzelberatung, Krisenintervention)  und Gruppen (soziale Trainingskurse), bietet Hilfe in Krisensituationen und ist beratend in Eltern- und Lehrergesprächen tätig. Darüber hinaus organisiert und aktualisiert das SP- Team die AG- Angebote für den Ganztag. Alle neuen Schüler*innen durchlaufen innerhalb der ersten zwei Schuljahre ein soziales Training im Klassenverbund unter Leitung des SP- Teams. Das sozialpädagogische Team nimmt an sämtlichen Konferenzen und Besprechungen der Schule teil.

 

Zusätzlich unterstützt das SP- Team die jahrgangsübergreifende temporäre Lerngruppe des 7. und 8. Jahrgangs und arbeitet eng mit der Sonderpädagogin zusammen. Auch in der neu etablierten Praxislerngruppe werden die Klassen durch das SP- Team begleitet.

 

Jährlich unterstützt das SP- Team die Weiterentwicklung der Schulgemeinschaft durch Schulprojekte. Im Schuljahr 2018/2019 durch die Erstellung eines Jahrbuchs, das Anlegen eines Schulgartens und die Organisation des Sommerfestes. Ebenfalls wird das Projekt „Verantwortung“  in Klassenstufe 8 durch das SP- Team mitorganisiert und in seiner Umsetzung unterstützt. Beides findet im Rahmen des Ganztages anstelle einer AG statt.

 

Wir unterstützen den Schulalltag durch einen Trainingsraum, der eine störungsfreie Lernatmosphäre in den jeweiligen Klassen begünstigen soll.

Außerdem bietet das SP- Team ein Verspätungsprojekt an, welches gewährleistet, dass die Eltern rechtzeitig einen Einblick in das Verspätungsverhalten ihrer Kinder erhalten.

 

Kooperationen finden unter anderem mit folgenden externen und internen Partnern statt. Dazu gehören die Integrationshilfe EJF (Klärung von Konflikten; Täter-Opfer- Ausgleich), der Turn- und Sportverein Lichterfelde (TuSLi), das Jugendamt, die Schulpsychologie, die Berliner Polizei (Präventionsunterricht), die Fachstelle für sexuellen Aufklärungsunterricht und das Zoom- Projekt (aufsuchende Arbeit für schuldistanzierte Jugendliche).

 

 

Im Sozialpädagogischen Team (SP-Team) arbeiten verschiedene Fachprofessionen aus den Bereichen Erziehung und Bildung zusammen.

 

Frau Gerber          (Verantwortlich für den Jahrgang 8) gerber.carolin@ejf.de                  

             

Frau Friedrich      (Verantwortlich für den Jahrgang 7)                friedrich.simone@ejf.de

 

Frau Matuszek      (Verantwortlich für den Jahrgang 10)            matuszek.joyce@ejf.de

 

Herr Plötz               (Verantwortlich für den Jahrgang 9)         ploetz.sven@ejf.de

 

Herr Donath           (Verantwortlich für die Praxislerngruppe, die Sprach-lernklassen und den Jahrgang 11)     

donath.bjoern@ejf.de

 

Das Sozialpädagogische Team ist erreichbar unter der

Telefonnummer    90299-2148

Fax                           90299-2385 (Sekretariat der Helene-Lange-Schule)

Diensthandys        015127075384 und 01604771294      

 

 

 

 Rouven Reschop (Bereichsleitung)

reschop.rouven@ejf.de         

EJF gemeinnützige AG - Kinder-und Jugendhilfeverbund Süd

Schmidt-Ott-Straße 4, 12165 Berlin

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Helene-Lange-Schule